Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen







Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an acht Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie fünf private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]


Anmeldung
14.04.2021


St. Josef freut sich über eine Spende der Town & Country Stiftung
Naturerziehung gewinnt zunehmend an Bedeutung


St. Josef in Traunstein ist um eine kleine Attraktion reicher. Im Garten der Einrichtung dürfen sich fortan – nach dem winterlichen Frühlingseinbruch – die hauseigenen Bienen aber auch die Kinder über eine Nektartankstelle in Form einer Kräuter- und Pflanzenschnecke sowie ein Insektenhotel der Town & Country Stiftung im Wert von 1500 Euro freuen. Damit baut die Traunsteiner Kinderbetreuungseinrichtung das Angebot in Sachen Natur- und Umwelterziehung weiter aus und liefert darüber hinaus einen Beitrag für die hauseigene Honigproduktion.


Foto
Das Insektenhotel und die Nektartankstelle einschließlich der Pflanzen haben einen Gesamtwert von rund 1500 Euro und wurden von der Town & Country Stiftung gespendet. (von links nach rechts) Bei der offiziellen Übergabe freuen sich der Haustechniker Zollhauser, der Botschafter der Town & Country Stiftung, Oliver Brunner, und Einrichtungsleiter Karl-Heinz Oberhuber gleichermaßen über die Spende. Foto: Hobmaier

„Seit einigen Jahren verbessern wir kontinuierlich unser Lernangebot in Sachen Naturschutz und Umwelterziehung. Da ist uns diese Spende wirklich eine willkommene Sache“, erklärt der Einrichtungsleiter von St. Josef, Karl-Heinz Oberhuber, bei der offiziellen Spendenübergabe im Garten der Einrichtung. Die Town & Country Stiftung hat ein Insektenhotel sowie eine Nektartankstelle samt Kräutern und Pflanzen der Traunsteiner Kinder- und Jugendeinrichtung zur Verfügung gestellt.

Der Haustechniker Andreas Zollhauser hat die Kräuter- bzw. Pflanzenschnecke im Garten bereits installiert und bepflanzt. Das kleine Insektenhotel wird in den kommenden Tagen einen Platz auf der Anlage am Salinenberg in Traunstein finden. „Da wir seit mittlerweile drei Jahren ein eigenes Bienenvolk haben, freut es mich ganz besonders, dass wir nun über ein weiteres Angebot verfügen und unseren Kindern somit noch besser die Zusammenhänge in der Honigproduktion zeigen können“, so der leidenschaftliche Hobbyimker Andreas Zollhauser.



Foto
Das Insektenhotel wird in den kommenden Tagen einen Platz auf der Anlage am Salinenberg finden. Foto: Hobmaier

Bei der offiziellen Übergabe war als Botschafter der Town & Country Stiftung Oliver Brunner vor Ort. Er ist überzeugt, dass diese Sachspende mit einem Gesamtwert von rund 1500 Euro bei den Kindern in St. Josef sehr gut investiertes Geld ist. „Unser Anliegen ist es, dass wir den zukünftigen Generationen einen nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt vermitteln und hier sehen wir bereits jetzt ein sehr positives Beispiel“, so Oliver Brunner. Das Traunsteiner Projekt ist Teil einer bundesweiten Aktion der Town & Country Stiftung, bei der zahlreiche Projekte wie dieses gefördert werden.


Foto
Karl-Heinz Oberhuber (li.) und Andreas Zollhauser (Mi.) bedanken sich aus ganzem Herzen bei Town & Country Stiftung Botschafter Oliver Brunner für die nachhaltige Spende. Foto: Hobmaier

„Obwohl wir nicht in einer Großstadt leben stellen wir mit Bedauern fest, dass die Kinder immer weniger Wissen über die Natur mitbringen und ihre kindlichen Erfahrungen in Wald und Wiese stetig abnehmen“, so Karl-Heinz Oberhuber und er fügt an, „dass gerade deshalb unsere regelmäßig stattfindenden Waldtage sowie unsere Lernangebote aus Natur und Umwelt auf breite Zustimmung bei den Kindern und den Eltern gleichermaßen stoßen“.
Trotz des späten Wintereinbruchs wird die Nektartankstelle ein fester Bestandteil im Bildungsangebot der Einrichtung werden. Die Verantwortlichen sind sich einig, dass man damit sehr schön aufzeigen kann, was alles passieren muß bis man sich eine Messerspitze voll Honig aufs Brot schmieren kann. „Und auch unser Küchenteam hat bereits Interesse an den frischen Kräutern angemeldet“, so Karl-Heinz Oberhuber mit einem Augenzwinkern. Hob

Text und Bilder: Hubert Hobmaier






Spendenkonten
St. Josef Traunstein:


Sparkasse Traunstein
IBAN
DE58 7105 2050 0000 0178 71
BIC
BYLADEM1TST

Volksbank Raiffeisenbank
Obb. Südost eG
IBAN
DE88 7109 0000 0008 9196 40

BIC GENODEF1BGL